Schallschutz

 
In der heutigen Zeit, in der die Belastung durch Lärm immer größer wird, spielt der Schutz vor Außenlärm eine immer größere Rolle bei der Planung und der Realisierung von Bauprojekten, um für den Bauherrn die „Abgeschiedenheit“ zu schaffen, die er benötigt, um sich zu erholen.

Bei der Lärmschutzberechnung ist neben dem Lärm von außen auch der Lärm aus internen Lärmquellen, wie zum Beispiel der Nachbar aus der anderen Wohnung, ein wichtiger Faktor.

Viele Schallbrücken können bereits durch relativ einfache konstruktive Maßnahmen minimiert werden. Diese werden in der Regel durch den Tragwerksplaner berücksichtigt.

Als Mindestmaß des Schallschutzes gilt bei uns immer der erhöhte Schallschutz. In einigen Fällen kann es jedoch erforderlich sein, ein noch höheres Schallschutzniveau anzustreben.